Nicht angemeldet   ( Anmelden )

 

Minenräum-Fahrzeuge

Der Einsatz von Kampfmitteln wie Minen und Sprengfallen ist bis in die Gegenwart eine Möglichkeit, die Bewegungen eines Gegners wirkungsvoll zu hemmen. Bei den aktuellen Auslandseinsätzen der Bundeswehr stehen besonders die improvisierten Sprengvorrichtungen im Fokus der Bedrohung. Durch permanente Anpassung der Methoden zum Beseitigen von Kampfmitteln wird versucht, sich den Gefahren anzupassen.
1996-98 beschaffte die Bundeswehr den Minenräumpanzer Keiler, der bis heute das schwerste Minenräumgerät darstellt und derzeit aufgerüstet wird.
Das modernste Minenräumsystem ist das deutsche Route Clearance System bestehend aus dem Bedienertruppfahrzeug TPz 1 Fuchs A8A12, den beiden fernbedienbaren Elementen Detektorfahrzeug auf Basis Wiesel 1 und Manipulatorfahrzeug Mini MineWolf MW240 sowie Unterstützungsfahrzeugen.
Sowohl der Keiler als auch das Route Clearance System werden in vorliegendem Band erstmalig ausführlich dokumentiert.


Anzahl Fotos und Illustrationen:
Durchgehend mit 5 Schwarz-Weiss-Fotos und 125 Farbfotos bebildert
Text - Sprache:
Deutscher Text
Seitenanzahl:
64


 


 


Zzgl. Versandkosten nach Portokalkulator.


EUR 16.00
Menge: